Kabelfernsehen wird jetzt voll Digital

Datum: 29. Januar 2016 | Kategorie: Featured

– mehr Programme

– brilliante Bild- und Tonqualität

– Elektronische Programmzeitschrift (EPG) mit einfacher Aufnahmemöglichkeit

– hochauflösendes Fernsehen

Die Umstellung

So stellen Sie ganz einfach auf digitales Kabel um.

Nach der vollständigen Umstellung des Antennfernsehens (terrestrisches Signal) und des Satellitenfernsehens auf digitales Fernsehen wird auch Kabelfernsehen in Österreich zukünftig ausschließlich digital übertragen.

Nur noch 9% der Österreicher nutzen analoges Kabelfernsehen². Für diese 9% bedeutet das Ende des analogen Sendesignals eine Veränderung – zum Besseren! Denn mit der Umstellung auf digitalen Kabelempfang bietet der Kabelanschluss mehr als je zuvor.

Dazu müssen die Empfangsgeräte technisch an den Digitalempfang angepasst werden. Der Aufwand ist jedoch viel geringer als mancher denkt.

Die neuen Flachbildfernseher verfügen zumeist bereits über ein integriertes DVB-C Empfangsgerät. Das bedeutet, Sie müssen nur einen neuen Sendersuchlauf machen.

Bei alten Röhrenfernsehgeräten reicht in den meisten Fällen eine externe Empfangsbox, die zum Beispiel bei Expert Gamsjäger in Ybbs, Wienerstraße 55 erhältlich ist, und die zwischen Fernsehgerät und Wandanschlussdose angeschlossen wird.

Wir empfehlen aber den Austausch des Gerätes auf ein modernes LCD TV-Gerät, um sämtliche Vorteile, wie eine bessere Bildqualität, nur 1 Fernbedienung und einen geringeren Stromverbrauch, voll ausschöpfen zu können.

²) Quelle: AGTT/GfK: Teletest, Stand 07/2015

Alle Infos zur bevorstehenden Abschaltung des analogen Kabelfernsehens erfahren Sie hier:

Offizielle Broschüre der Wirtschaftskammer Österreich